UNRecht & Ordnung

Polizeiliche Macht und persönliche Verantwortung im Nationalsozialismus

Für das Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei Nordrhein-Westfalen (kurz LAFP NRW), dem zentralen Bildungsdienstleister der Polizei NRW, haben wir am Standort Selm-Bork eine Dauerausstellung zur NS-Geschichte der Polizei auf dem Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalen erarbeitet. Die Konzeption der Ausstellung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Zentrum für ethische Bildung und Seelsorge in der Polizei NRW (kurz ZeBuS) in Selm.

Die Ausstellung im Foyer des Hauptgebäudes vermittelt auf 6 Tafeln grundlegende Informationen zur NS-Geschichte der Polizei und zeigt die Handlungsspielräume einzelner Polizisten als Täter, Opfer und Mitläufer auf 10 Biografietafeln auf.

80 Mobile-Tafeln hängen von der Decke und konfrontieren den Besucher unter der Überschrift „Es waren nicht die anderen!“ mit Zitaten, Formularen und Fotos aus dem Polizeialltag in den Jahren von 1933 bis 1945. 

Die Ausstellung wird Teil der Ausbildung der Polizeischüler werden.


image/svg+xml