100 Jahre Bauverein Giesing

Die Geschichte des Bauvereins Giesing beginnt am 18. Juni 1910 um halb neun Uhr abends im Lokal Schweizerwirt im Münchner Stadtteil Giesing. Handwerker, Arbeiter und Geistliche waren der Einladung des Eisendrehers Johann Rauch gefolgt. Eine Baugenossenschaft sollte gegründet werden.

Das Buch erzählt die Geschichte des Bauvereins und die Geschichte der Wohnungswirtschaft in München, Bayern und Deutschland in den vergangenen 100 Jahren. Stationen der Vereinsgeschichte sind der Erste Weltkrieg, die Jahre der Hochinflation, die Weltwirtschaftskrise und die Zeit des Nationalsozialismus. Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebte das Unternehmen den Bauboom der Wiederaufbaujahre. Heute gehört der Giesinger Bauverein zu den wirtschaftlich solidesten Wohnungsunternehmen Deutschlands. Die Chronik „100 Jahre Bauverein Giesing“ entstand im Auftrag des Bauvereins. Es ist als bildreiches, hochwertiges, in Leinen gebundenes Buch mit Schutzumschlag im August Dreesbach Verlag München erschienen.

 

BVG Bauverein Giesing Cover

Informationen zum Buch

  • Autor:
  • ISBN: 978-3-940-06138-6
  • Erschienen:
  • Sprache: Deutsch