1939–1945

Zwangsarbeit in der Papierfabrik Redenfelden

Die Zellstoff- und Papierfabrik im oberbayerischen Redenfelden ist über 100 Jahre alt. In diesem Buch stehen die Jahre aus der Geschichte des Werks im Mittelpunkt, in denen in der Fabrik Zwangsarbeiter arbeiten mussten. Vom Herbst 1939 bis Ende April 1945 waren in der Papierfabrik Redenfelden – damals ein Betrieb der Aschaffenburger Zellstoffwerke – 377 zivile Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter eingesetzt.