DKV Euro Service

Seit 75 Jahren ein starker Partner im Transportgewerbe

Im Jahr 1933 wurde die Genossenschaft Deutsche Kraftverkehr gegründet. Ziel war es, den Lkw-Verkehr für die Reichsbahn zu organisieren, besonders den Gütertransport vom Bahnhof zum Empfänger. 1934 wurde das Unternehmen umfirmiert und als „Deutscher Kraftverkehr GmbH“ in das Düsseldorfer Firmenregister eingetragen.
Das Unternehmen fungierte als Service-Dienstleister für alle Belange rund um den Lkw. Es entwickelte zum Beispiel Schlafkabinen, Standardcontainer oder Tankstellen.

Als 1953 die Zusammenarbeit mit der Bahn endete, bot die DKV ihre Dienste allen Lkw-Fahrern und Speditionen an.
Der Durchbruch kam 1957, als das Unternehmen flächendeckend ins „Nassgeschäft“ einstieg, d. h. in die bargeldlose Treibstoffversorgung. Im Jahr 1965 revolutionierte schließlich die DKV Card die bargeldlose Unterwegsversorgung. Heute ist DKV Euro Service einer der größten Anbieter von Tank- und Servicedienstleistern für das Transportgewerbe in Europa.

Das reichbebilderte Buch ist zum 75-jährigen Jubiläum des DKV entstanden und legt seine erfolgreiche Geschichte von der Gründung bis in die Gegenwart dar. Das Querformat sowie die silbernen Bildseiten im Inneren visualisieren das Betätigungsfeld des Unternehmens, indem sie die Assoziation von Lastwagen und Metall erwecken.

 

DKV Buchcover

Informationen zum Buch

  • Autor:
  • ISBN: 978-3-940061-33-1
  • Erschienen:
  • Sprache: Deutsch, Englisch
Direkt beim Verlag bestellen