Eine permanente Perspektive

Gleiss Lutz

Die Stuttgarter Kanzlei Gleiss Lutz (Gleiss Lutz Hootz Hirsch) wurde am 1. April 1949 von dem Juristen Alfred Gleiss, der während der NS-Zeit nach Skandinavien geflohen war, als Ein-Mann-Büro in Stuttgart gegründet. Sieben Jahre später trat Helmuth Lutz in das Büro ein.

Die Sozietät ist heute eine der renommiertesten international tätigen Anwaltskanzleien Deutschlands. Mehr als 260 Anwälte beraten an mehreren Standorten in Europa Unternehmen und Konzerne sowie Körperschaften und Institutionen des öffentlichen Rechts. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens von Gleiss Lutz im Jahre 2009 hatte Neumann & Kamp Historische Projekte den Auftrag erhalten, die Geschichte der Wirtschaftskanzlei und der sie prägenden Personen zu recherchieren.

 

Buchcover Gleiss Lutz

Informationen zum Buch

  • ISBN: -
  • Erschienen:
  • Sprache: Deutsch