Dienstleistungen rund um das Thema Geschichte

Munich Bayerpost

Vom königlichen Postamt zum Design-Hotel

Im Herzen Münchens, gleich neben dem Hauptbahnhof, befindet sich heute eine der ersten Hoteladressen der bayerischen Landeshauptstadt – das Sofitel Munich Bayerpost. Das eindrucksvolle Hotelgebäude an der Bayerstraße wurde bereits in den Jahren von 1896 bis 1900 im Stil der italienischen Hochrenaissance errichtet, um dem rasch zunehmenden Postverkehr der Großstadt München genügend Raum zu geben. Das im Volksmund „Bayerpost“ genannte Postamt sollte in den nächsten Jahrzehnten allein durch seine Funktion und seine eindrucksvolle Architektur eine besondere Stellung im lebhaften Bahnhofsviertel einnehmen. Diese Rolle verlor das Gebäude erst zu Beginn der 1990er Jahre, als die Deutsche Post aus Platzgründen und infolge der Poststrukturreform in neue Räumlichkeiten umzog. Mit der Dorint AG fand sich einige Jahre später eine Nachmieterin, die nach umfangreichen Umbauten dem historischen Gebäude 2004 neues Leben als Design- und Luxushotel einhauchte. Heute verwebt das Sofitel Munich Bayerpost einen bedeutenden Teil Münchner Geschichte mit modernster Innenarchitektur und französischer Lebensart.

 

Informationen zum Buch