Internationale Ludwigs-Apotheke und ilapo.

Eine Erfolgsgeschichte – seit 1827

Ein historischer Rückblick anlässlich des 190. Geburtstages der beiden Schwesterunternehmen „ilapo“ und „Internationale Ludwigs-Apotheke“. Im Jahr 1827 gründete Joseph Oberwegner, angeblich ein illegitimer Sohn des bayerischen Königs Ludwig I., die heutige ilapo als Ludwigs-Apotheke in München. In den Jahren des sogenannten Wirtschaftswunders erkennt das Unternehmen das Potenzial, das im internationalen Handel mit Arzneimitteln steckt. Heute, fast zwei Jahrhunderte später, werden nationale wie internationalen Kunden sowie jährlich über 50 Länder mit einer halben Million Arzneimittelpackungen versorgt.

 

Ein historischer Rückblick auf die Entwicklung der ilapo.

Informationen zum Buch

  • Autor:
  • ISBN: 978-3-944334-90-5
  • Erschienen:
  • Sprache: Deutsch
Direkt beim Verlag bestellen