100 Jahre Bauverein München-Haidhausen

Ein Jahrhundert gut und sicher wohnen in München

Katharina Roth und Matthias Georgi erzählen die Geschichte der Münchner Baugenossenschaft, die am 3. Februar 1919 im Münchner-Kindl-Keller ihren Anfang nahm. Die Ereignisse spiegeln die Münchner Geschichte wider, von den Haidhauser Herbergshäuschen über die Frauenbewegung der 1920er Jahre, die nationalsozialistische „Gleichschaltung“, den Wiederaufbau nach 1945, die Olympischen Spiele in der „Weltstadt mit Herz“ bis hin zur Sharing Economy und der Energiewende. Das Anliegen der Genossenschaft, ihren Mitgliedern gute und bezahlbare Wohnungen zur Verfügung zu stellen, ist heute so wichtig wie zu Beginn des 19. Jahrhunderts.

Das Buch wurde anlässlich des Jubiläums vom Bauverein in Auftrag gegeben und erschien im August Dreesbach Verlag.

Autoren: Katharina Roth, Matthias Georgi
ISBN: 978-3-96395-007-0
Erschienen: 2019
Sprache: Deutsch

Informationen zum Buch


image/svg+xml