Neuauflage unserer Geschichte der Bundesdruckerei.

Wie kaum ein anderes Unternehmen ist die Bundesdruckerei in Berlin mit der deutschen Geschichte verbunden. Direkt an der Berliner Mauer gelegen, war sie stark von der deutschen Teilung betroffen und lag nach dem Mauerfall plötzlich wieder mitten im politischen Zentrum des Landes. Unsere Chronik thematisiert auch Mauergeschichten, die Mitarbeiter erlebt haben. Mit vielen neuen Abbildungen zeigt die Neuauflage, wie die Bundesdruckerei sich durch die Jahrhunderte navigierte und damit zu einem Spiegel deutscher Geschichte wurde.



Neues Buch

Über Frederik Paulsen, den Gründer von Ferring, ist eine neue Biografie erschienen. Sie beleuchtet nicht nur den Unternehmer, sondern auch den Menschen Frederik Paulsen.

Vor acht Jahren, Ende 2011, begann Neumann & Kamp mit den Recherchen für eine Biografie über den Mediziner und Unternehmer Friedrich/Frederik Paulsen (1909–1997), der während der NS-Zeit aus Deutschland geflohen war. Über Umwege gelangte er nach Schweden, wo er das heute international tätige Pharmaunternehmen Ferring gründete. Daneben engagierte er sich wie kaum ein Zweiter für das Friesentum.

Neue Paulsen Biografie erschienen

Pünktlich zum 110. Geburtstag dieser interessanten Persönlichkeit, im Juli 2019, ist nun die von Tobias Birken, Katharina Roth und Matthias Georgi geschriebene Biografie beim August Dreesbach Verlag erschienen.

Paulsen Biografie Cover


Neuerscheinung

Der Bauverein München-Haidhausen feiert im Februar 2019 seinen 100. Geburtstag. Anlass für eine schöne kleine Chronik.

Die Genossenschaft wurde am 3. Februar 1919 im Münchner-Kindl-Bräu gegründet und am 19. Februar 1919 in das Genossenschaftsregister beim Amtsgericht München eingetragen. Das damalige Ziel, bezahlbaren und wertigen Wohnraum zu schaffen, ist heute aktuell wie nie.

Die Autoren des Buchs sind Katharina Roth und Matthias Georgi, erschienen ist es beim August Dreesbach Verlag.

Bild zeigt: Bauverein München-Haidhausen 100 Jahre Buch Cover


Neues Buch

Der Talhof in Heidenheim ist der drittälteste Demeter-Bauernhof der Welt und feiert 90 Jahre Demeter-Bewirtschaftung mit einem Hoffest – und mit einer Chronik.

Anna Pezold, Tobias Birken und Matthias Georgi erzählen in der neuen Talhof-Chronik, wie aus dem alten Hof des Scharfrichters in Heidenheim 1929 ein Demeter-Bauernhof wurde und wie sich daraus bis heute eine lebendige Hofgemeinschaft entwickelt hat.

Das Buch ist als Gemeinschaftsprojekt zwischen Neumann & Kamp Historische Projekte, dem August Dreesbach Verlag und dem Amthor Verlag entstanden. Gedruckt wurde es auf nachhaltigen Apfel-Papier.

Geschichte Demeter, Hanns Voith, Heidenheim, Talhof, biologisch-dynamische Wirtschaftsweise
Geschichte Demeter, Hanns Voith, Heidenheim, Talhof, biologisch-dynamische Wirtschaftsweise
Geschichte Demeter, Hanns Voith, Heidenheim, Talhof, biologisch-dynamische Wirtschaftsweise
Geschichte Demeter, Hanns Voith, Heidenheim, Talhof, biologisch-dynamische Wirtschaftsweise


Neues Buch

Wieder ist ein sehr schönes und informatives Buch über die Schweizer Textilindustrie erschienen. Neumann & Kamp half bei Recherchen, Redaktion und der Bildersuche.

Die Geschichte der Schuster AG in St. Gallen reicht bis in das Jahr 1795 zurück. Christoph Diethelm, Firmeninhaber und Präsident des Verwaltungsrates, verfasste zum 222-jährigen Jubiläum eine Historie seines Unternehmens, verstarb aber leider im Jahr darauf.

Gemeinsam mit Isabelle Diethelm, der Tochter des Verstorbenen, kümmerte sich Neumann & Kamp nun um die Veröffentlichung des Textes.

Cover 222 Jahre Schuster AG


100 Jahre Heer & Co.

Wir freuen uns über ein weiteres spannendes Schweizer Projekt, das Buch: 100 Jahre Heer & Co. Es bringt uns die wechselvolle Geschichte der eidgenössischen Textilindustrie näher.

Heer & Co. war ein Zürcher Seidenunternehmen, gegründet und aufgebaut zu Beginn der Industrialisierung in Thalwil. Der wirtschaftliche Aufstieg des Zürcher Raums und der Schweiz ist ohne die Zürcher Seidenindustrie nicht zu verstehen. Die Geschichte von Heer & Co. folgt ihren Entwicklungen vom Aufstieg im 19. Jahrhundert über die Blüte zu Beginn des 20. Jahrhunderts bis hin zum Niedergang, der mit der Weltwirtschaftskrise einsetzte.

100 Jahre Heer & Co. Cover


Das Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerk (EJF) hat unser Berliner Büro zum Neujahrsempfang in das Diakoniezentrum Heiligensee eingeladen.

Auf der Veranstaltung referierte Dr. Matthias Georgi als Gastredner über die 125-jährige Geschichte des EJF. In seinen Ausführungen stellte er vor allem die stetige Veränderung der Sprache im Bereich der Sozialen Arbeit vor, etwa am Beispiel der Beschreibung von Behinderung oder sozialer Benachteiligung. Im Anschluss eröffneten Mitglieder des EJF die neue Wanderausstellung, die von Neumann & Kamp umgesetzt wurde. Die Ausstellung soll in den Einrichtungen der EJF in Brandenburg, Berlin, Bayern, Sachsen-Anhalt und Nordrheinwestfalen gezeigt werden. Begleitend zur Ausstellung wurde eine Sonderausgabe des Magazins „EJF aktuell“ präsentiert, das als eine Art historisches Lexikon dient.



MAN-Youngtimer. Lkw und Busse von 1970 bis 1985

Seit heute ist der neue Bildband zu den MAN-Youngtimern im Buchhandel sowie online zu kaufen.

Hohe Frontlenker, Standardbusse sowie runde Hauber werden bei ihrem täglichen Einsatz in den Städten und auf der Straße der 1970er und 1980er Jahre gezeigt. Neben den eigenen Erinnerungen, die uns beim betrachten der Bilder begleiten, bildet das Buch auch die zeitgenössische Produktfotografie sowie den Alltag der Menschen dieser Jahre ab. Das Buch entstand in einer Gemeinschaftsproduktion mit dem Leiter des Historischen Archivs der MAN Truck & Bus AG, Henning Stibbe. Bislang unveröffentlichte Abbildungen aus dem MAN-Bestand laden zum Schmökern und Verweilen ein.

Unternehmensgeschichte Man-YoungTimer
Unternehmensgeschichte Man-YoungTimer
Unternehmensgeschichte Man-YoungTimer


Jürgen Ulderup (1910 bis 1991). Manager, Unternehmer und Stifter



Bild zeigt: Cover Biografie Jürgen Ulderup




Foto zeigt: Blick ins Buch über Wilhelm Ulderup


image/svg+xml