Archivprojekte

MAHLE GmbH

Der MAHLE Konzern in Stuttgart gehört zu den 20 größten Automobilzulieferern der Welt. Bekannt wurde das 1920 gegründete Unternehmen mit der Produktion von Kolben aus Leichtmetall für Fahrzeuge. Heute steht MAHLE für den technologieoffenen Antriebs-Dreiklang der Zukunft: E-Antriebe, Brennstoffzellen und intelligente nachhaltige Verbrenner, die mit nicht-fossilen Kraftstoffen betrieben werden.

Das in Jahrzehnten aufgebaute Know-how von MAHLE spiegelt sich auch in den historischen Unterlagen wider. Diese wurden jedoch bis vor wenigen Jahren noch nicht systematisch gesammelt, es existierte keine professionelles Firmenarchiv. Im Vorfeld des 100jährigen Jubiläums 2020 entschloss sich die Geschäftsführung von MAHLE deshalb, ein Unternehmensarchiv einzurichten. Ziel war, das Archiv im Jubiläumsjahr und darüber hinaus als Wissens- und Informationsressource nutzen zu können. Den Auftrag, das Archiv aufzubauen, erhielt Neumann & Kamp.

Die Arbeiten begannen Ende 2017. Nach einer Analyse- und Beratungsphase wurde bis Ende 2019 eine archivgerechte Infrastruktur mit Archivmagazin, Software und Ordnungssystematik geschaffen. Parallel hierzu sichteten wir zahlreiche Aktenaltbestände und berwerteten diese auf ihre Archivwürdigkeit. Außerdem verzeichneten und verpackten wir knapp 120 laufende Meter bereits gesicherter Aktenbestände sowie zahlreiche Fotos, Pläne und Objekte. Wichtige Unterlagen wie Geschäftsberichte und Mitarbeiterzeitschriften sowie Teile des Fotobestands wurden von uns digitalisiert. Die Aufbauphase ist mittlerweile abgeschlossen. Das Unternehmensarchiv von MAHLE wird jetzt im Normalbetrieb geführt und von uns betreut. Dabei liegt der Schwerpunkt der Arbeiten derzeit auf der Erschließung der als archivwürdig bewerteten Aktenbestände.

 


BSH Hausgeräte GmbH

Die BSH Hausgeräte GmbH in München ist Europas größter Hausgerätehersteller. Seit 2014 betreuen wir das Konzernarchiv der BSH. Unsere Tätigkeit beinhaltete zunächst den Aufbau einer archivgerechten Infrastruktur sowie die Sichtung, Identifikation, Übernahme und erste Erschließung von Archivgut. Zudem schulten wir Beschäftigte der BSH in den Grundlagen des Archivwesens. Seitdem wird das Archiv kontinuierlich ausgebaut und erweitert. Gemeinsam mit dem Kunden akquirieren wir im Rahmen unseres Auftrags fortlaufend Unterlagen aus den verschiedenen Abteilungen des Konzerns, bewerten diese und erschließen die archivwürdigen Dokumente. Darüberhinaus beantworten wir im Auftrag der BSH auch interne und externe Archivanfragen.
Das Konzernarchiv der BSH dient dem Hausgerätehersteller als wichtige Informationsquelle für alle Fragen rund um seine Unternehmensgeschichte. Aus der Unternehmenskommunikation ist es nicht mehr wegzudenken. Das Konzernarchiv der BSH war zum Beispiel ein wichtiges Werkzeug für die historischen Kommunikationsmaßnahmen im Jubiläumsjahr 2017 (50 Jahre BSH).
Parallel zu den Archivarbeiten haben wir seit 2016 das BSH-Geschichtswiki als historische Informations- und Medienplattform aufgebaut. Das Geschichts-Wiki wird fortlaufend von uns gepflegt, aktualisiert und erweitert.

 


Siemens AG

Das Konzernarchiv der Siemens AG ist als Teil des Siemens Historical Institute in Berlin ansässig. Seit 2018 übernehmen wir als Archivdienstleister für das Siemens Historical Institute mit einem aus mehreren Fachkräften bestehenden Team kontinuierlich bestandsbezogene Erschließungsarbeiten. Diese reichen von Bauakten über Vertragsakten, Akten der Sozialpolitischen Abteilung und der Financial Services  bis hin zu Beständen einzelner Vorgänger- und Tochterunternehmen bzw. Niederlassungen des Siemens-Konzerns. Dazu gehören zum Beispiel die Kraftwerk-Union AG, die Siemens-Schuckert-Werke oder der SIWOGE. In jüngster Zeit kam die Bearbeitung elektronischer Unterlagen und digitalisierter Glasplattendias hinzu. Die Arbeiten werden zum überwiegenden Teil im Konzernarchiv der Siemens AG am Siemens-Standort Berlin, zum kleineren Teil in den Geschäftsräumen von Neumann & Kamp Historische Projekte durchgeführt.

Bereits 2014 haben wir für das Siemens Historical Institute ein „Handbuch für die Siemens-Exponatesammlung“ erstellt. Das Handbuch stellt alle Aufgaben, Arbeitsabläufe, Werkzeuge und Regelungen dar, die für die Verwaltung dieser Einrichtung von Belang sind. Im Vordergrund stand, das umfangreiche Praxiswissen des langjährigen Betreuers der Sammlung zu dokumentieren und als Handlungsanleitung zu verschriftlichen. Ein wichtiger Teil des Projekts waren deshalb mehrere ausführliche Interviews mit dem Betreuer.

 


Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V.

Neumann & Kamp Historische Projekte erbringt seit 2010 Dienstleistungen für das Archiv des Caritasverbandes der Erzdiözese München und Freising e. V. Der Schwerpunkt lag zunächst auf bestandsbezogenen Erschließungsarbeiten, die neben den Akten der Zentralverwaltung auch die Überlieferung aus der vielfältigen fachlichen Tätigkeit des Caritasverbandes sowie den Fotobestand und Nachlässe umfassen. So hat Neumann & Kamp unter anderem den Nachlass des Priesters, Erziehers und Schriftstellers Peter Dörfler erschlossen. Das Aufgabenfeld wurde später auf Tätigkeiten aus dem täglichen Registratur- und Archivbetrieb erweitert (z. B. Recherchen bei Anfragen, Mitwirkung bei Bewertung und Aussonderung, Magazinmanagement, Schulung von Mitarbeitern, Erarbeitung von Verzeichnungsrichtlinien). Phasenweise übernimmt Neumann & Kamp auch Koordinationsaufgaben.

 


ACO Severin Ahlmann GmbH und Co. KG

Seit 2016 baut Neumann & Kamp Historische Projekte für die ACO Gruppe am Stammsitz in Büdelsdorf bei Rendsburg ein Firmenarchiv auf.

ACO ist ein führendes Unternehmen in der Entwässerungstechnik und sorgt weltweit für professionelle Entwässerung, Reinigung, Rückhaltung sowie kontrollierte Ableitung von Regenwasser und industriellen Abwässern. Die Produkte entsprechen den Anforderungen von Urbanisierung, Klimawandel und Umweltschutz und umfassen unter anderem Entwässerungsrinnen, Abscheideranlagen, Rückhaltungs- und Versickerungssysteme, Lösungen für den Kellerschutz. Das Familienunternehmen wurde 1946 auf dem Gelände der „Carlshütte“ gegründet, des ersten Industrieunternehmens in Schleswig-Holstein. ACO ist in über 40 Ländern präsent und produziert auf vier Kontinenten in 30 Fertigungsstätten.

Die Arbeiten umfassten zunächst die Beratung bei der Standortwahl und Ersteinrichtung des Archivs sowie bei der Auswahl der Archivsoftware. Nach Etablierung des Firmenarchivs unterstützt Neumann & Kamp ACO laufend bei der Bewertung, Erschließung und Digitalisierung von Unterlagen, darunter auch zahlreiche Fotos und AV-Medien.

 

ACO

Dräger Unternehmensarchiv

Neumann & Kamp Historische Projekte unterstützt und berät den traditionsreichen Lübecker Hersteller von Medizin- und Sicherheitstechnik bei der Ausgestaltung des Unternehmensarchivs. Die Arbeiten begannen mit einem umfangreichen Archivgutachten erstellt, u. a. im Hinblick auf die Neuauswahl einer Archivsoftware, die Migration von Bestandsdaten und den Neuaufbau der Archivtektonik. Unser Team unterstützt die Archivmitarbeiter:innen überdies bei der konservatorischen Bearbeitung und Erschließung der umfangreichen Archivbestände.

 

Dräger Logo

OTEC GmbH & Co. KG (Pfanni)

Seit 2018 erbringt Neumann & Kamp regelmäßig Archivdienstleistungen für die OTEC GmbH  Co. KG, der Nachfolgerin der Firma Pfanni. Bereits im Jahr 2012 erschloss Neumann & Kamp Historische Projekte das umfangreiche Schriftgut- und Fotoarchiv sowie die Bibliothek der Familie Eckart, die Jahrzehnte lang Inhaberfamilie des berühmten Münchner Herstellers von Kartoffelprodukten Pfanni war. Zu den Aufgaben von Neumann & Kamp Historische Projekte gehörte hierbei auch die vollständige Digitalisierung der Dokumente und Fotografien.

 

 


Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk EJF

Seit 2016 unterstützt Neumann & Kamp das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk EJF in Berlin beim Aufbau eines Verbundsarchivs. Das EJF ist seit dem späten 19. Jahrhundert in der Fürsorgearbeit tätig und verfügt über Schriftgut, Foto- und Filmmaterial aus allen Abschnitten seiner Geschichte. Neumann & Kamp beriet bei der Einrichtung der Archivräume, der Auswahl einer Archivsoftware und schulte Beschäftigte des EJF in Fragen der konservatorischen Arbeit und Bestandserhaltung. Seit 2017 ist Neumann&Kamp mit laufenden Erschließungsarbeiten im EJF-Archiv betraut.

Einen Bericht dazu finden Sie hier.

Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerks EJF

 


Fresenius SE & Co. KGaA

Neumann & Kamp Historische Projekte erschloss ab 2013 einen wichtigen Teil der historischen Unterlagen von Fresenius und etablierte damit den Kern eines Firmenarchivs. Die Arbeiten standen in Verbindung mit einer umfassenden Unternehmensgeschichte, die von Neumann & Kamp Historische Projekte erstellt wurde.

 


Else Kröner-Fresenius-Stiftung

Für die Else Kröner-Fresenius-Stiftung in Bad Homburg hat Neumann & Kamp den umfangreichen Nachlass von Else Kröner archivisch erschlossen. Else Kröner (geborene Fernau, 1925–1988) übernahm nach dem Zweiten Weltkrieg die Leitung der mittelständischen „Dr. Eduard Fresenius chemisch-pharmazeutische Industrie KG“ und die Hirsch-Apotheke in Frankfurt am Main, die sie 1946 von dem Unternehmer Dr. Eduard Fresenius geerbt hatte. Fresenius wurde unter ihrer Leitung zu einem weltweit operierenden Erfolgsunternehmen.

 


image/svg+xml