München

Dr. Michael Kamp

Geschäftsführer / Biografien, Gutachten, Recherchen, Festschriften

studierte von 1991 bis 1996 Geschichte und Politikwissenschaften an der LMU München und am University College London. Während seiner Studienzeit arbeitete er am Universitätsarchiv sowie am Institut für Wissenschaftsgeschichte der Ludwig-Maximilians-Universität in München. 2002 promovierte er zum Thema „Das Museum als Ort der Politik, Münchner Museen im 19. Jahrhundert“. Seine Arbeitsfelder sind Institutionengeschichte, Museumsgeschichte, Adelsgeschichte und Wirtschaftsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Er ist Geschäftsführer von Neumann & Kamp und schwerpunktmäßig für den Bereich Biografien/Gutachten zuständig.

E-Mail:


Dr. Matthias Georgi

Geschäftsführer / Chroniken, Festschriften, Ausstellungen, Social Media

hat in München, Gießen, Rom und Paris Geschichte studiert. Seine Doktorarbeit mit dem Titel „Heuschrecken, Erdbeben und Kometen“ beschäftigt sich mit der Wahrnehmung von Naturkatastrophen im 18. Jahrhundert. Er arbeitet auf den Gebieten Geschichte der Sparkassen und Banken, Entschädigungen für Enteignungen im nationalsozialistischen Deutschland, bayerische Militärgeschichte, Firmengeschichte mit den Schwerpunkten Wissenschaft und Technik sowie Geschichte des Wohnungsbaus. Matthias Georgi gehört seit 2002 zum Team von Neumann & Kamp. Seit 2009 ist er Mitgesellschafter und Geschäftsführer. Schwerpunkte seiner Arbeit bei Neumann & Kamp sind die Bereiche Chroniken, Ausstellungen und Social Media.

E-Mail:


Dr. Tobias Mahl

Leiter Allgemeine Verwaltung

studierte Geschichte und Volkswirtschaftslehre in Stuttgart, Tübingen und München. Seit 2003 arbeitet er als Historiker und Archivar. Er veröffentlichte u. a. zur „Arisierung“ der Hofmöbelfabrik Ballin in München und zur Geschichte der Paul Hartmann AG in Heidenheim an der Brenz. 2006 erschien sein Buch zur Geschichte des internationalen Künstlerhauses der Stadt München Villa Waldberta in Feldafing am Starnberger See. Seine Promotion verfasste er zur Entstehung der Verbandstoffbranche in Deutschland im 19. Jahrundert. Seit 2008 arbeitet er für Neumann & Kamp und hat an mehreren Archiv- und Buchprojekten mitgewirkt. Seit 2018 leitet er bei Neumann & Kamp die Abteilung Allgemeine Verwaltung.

E-Mail:


Vlada Arnold, M. A.

Bibliothek und Lektorat

studierte Germanistik und Soziologie. Im Sommer 2001 und im Winter 2002 war sie DAAD-Stipendiatin. Anschließend machte sie an der Ludwig-Maximilians-Universität München ihren Magisterabschluss. Seit der Gründung von Neumann & Kamp ist sie für das Unternehmen tätig. Sie ist zuständig für Lektorat und Bibliothek.

E-Mail:


Ina Deppe, M. A.

Gutachten, Recherchen, Biografien, Festschriften

arbeitete nach dem Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte und Ethnologie (LMU München) als Lektorin im Bereich Wissenschaftsbuch und lehrte als Dozentin an der Hochschule München. Seit 2010 verstärkt sie das Team von Neumann & Kamp als Autorin und Projektleiterin (Projekte u.a. für Deutsche Rentenversicherung, Stadt München, verschiedene Unternehmen). Ihre Interessensgebiete sind Bildungs- und Wissenschaftsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Unternehmerbiografien sowie Unternehmens- und Institutionengeschichte 1933 bis 1945. Einen Arbeitsschwerpunkt hat Ina Deppe im Bereich der wissenschaftlichen Gutachten. Hier hat sie als Autorin an verschiedenen Gutachten zur NS-Unternehmensgeschichte mitgewirkt (u.a. Agosi Pforzheim, Max-Planck-Institut für Eisenforschung).

E-Mail:


Johannes Martius, M.A.

Archiv- und Informationsmanagement, Chroniken, Festschriften, Biografien, Ausstellungen

studierte Neuere Geschichte, Mittelalterliche Geschichte und Ethnologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und machte dort 2010 seinen Magisterabschluss. Seit 2007 verstärkt er das Team von Neumann & Kamp und wirkte u. a. an den Projekten Lodenfrey, Brienner Straße 7 und Familie Illich mit. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Themen „Arisierung“ und Restitution. Zudem arbeitet er seit 2013 in der Abteilung Archiv- und Informationsmanagement von Neumann & Kamp.

E-Mail:


Anđelka Geljić Pasariček, B.A.

Team-Assistenz Allgemeine Verwaltung

studierte nach abgeschlossener Ausbildung zur Hotelkauffrau an der Universität in Rijeka, Kroatien, wo sie 2010 mit einem Bachelor in Kulturwissenschaften abschloss. Seit August 2018 gehört sie zum Team von Neumann & Kamp und ist in der Abteilung Allgemeine Verwaltung für organisatorische und verwaltungstechnische Fragen zuständig.

E-Mail:


Anna Pezold, M. A.

Chroniken, Festschriften, Biografien

arbeitete während und nach ihrem Studium der Klassischen Archäologie, Theaterwissenschaft und Amerikanischen Literaturgeschichte zunächst als Historikerin und freie Redakteurin. Seit 2008 im Team von Neumann & Kamp, war und ist sie an zahlreichen Buchprojekten beteiligt; dazu gehörten unter anderem die Projekte Else Kröner-Fresenius-Stiftung (EKFS), Fresenius und Voith.

E-Mail:


Katharina Roth, M. A.

Chroniken, Festschriften, Biografien

studierte Neuere Geschichte, Mittelalterliche Geschichte und Englische Literaturwissenschaft an der LMU München und an der University of Durham. Die ausgebildete Verlagskauffrau arbeitete dann zunächst als Fachzeitschriften-Redakteurin im Oldenbourg Verlag. Seit 2011 unterstützt sie als Autorin und Projektleiterin das Team von Neumann & Kamp. Ihre Arbeitsschwerpunkte: Unternehmens- und Vereinsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts sowie Unternehmerbiografien. Als Autorin war sie unter anderem beteiligt an der Biografie über Frederik Paulsen, der Geschichte der Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. und den Chroniken mehrerer Baugenossenschaften (Bauverein München-Haidhausen, Baugenossenschaft Hartmannshofen).

E-Mail:


Julia Vogel, M. A.

Archiv- und Informationsmanagement

studierte Anglistik/Amerikanistik sowie Bibliothekswissenschaft mit Schwerpunkt Dokumentationswesen an der Humboldt-Universität zu Berlin und machte dort 2006 ihren Magisterabschluss. Frau Vogel arbeitet seit 2011 für die Abteilung Archiv- und Informationsmanagement bei Neumann & Kamp Historische Projekte. Zuvor war sie im Archiv des Instituts für Zeitgeschichte in München tätig. Zur ihren Arbeitsschwerpunkten gehören u. a. die archivfachliche Erschließung von Unternehmens- und Verbandsarchiven, die Durchführung von Digitalisierungsprojekten sowie die Vermittlung archivfachlicher Kompetenzen. Bei Neumann & Kamp führte und führt sie zahlreiche Archivprojekte durch, dazu gehören: BSH Hausgeräte GmbH, Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V., MAHLE GmbH, OTEC GmbH & Co. KG, Porsche AG.

E-Mail:



Niederlassungen: Berlin Düsseldorf Hamburg München Stuttgart Zürich
Arbeitsbereiche: Archiv- und Informationsmanagement Ausstellungen Biografien/Gutachten Chroniken und Festschriften Geschichte Digital Leitung/Verwaltung

image/svg+xml